Donnerstag, 1. Mai 2014

Schreib-Sport

Die Beine werden ja bekanntlich beim Schreiben nicht wirklich intensiv gebraucht. (Manchmal wandere ich allerdings im Zimmer umher, wenn ich den roten Faden verloren habe ;-)) Man sollte also vielleicht gelegentlich einmal etwas dafür tun, dass die sich nicht vernachlässigt fühlen.



Da aber lockere, möglichst nicht quietschende Armgelenke an der Tastatur von größerem Nutzen sind …




Und nach diesen Übungen kann ich nun flockig weiterschreiben an meinem neuen Roman. Er wird heißen … Nein, das verrate ich noch nicht :-)

Samstag, 12. April 2014

Gestern

Nun ... Den Leuten scheint es sehr gut gefallen zu haben. Ich wußte gar nicht, dass in meinem Buch so viele Stellen zum Lachen sind ;-)

Vorher (Beleuchtungsprobe) ...


Während ...


... hinterher :-)

(Da durfte auch die Vortragende Alkohol trinken. Während des Vortrags konnten nur die Besucher ihren Sekt genießen ;-) )


Donnerstag, 10. April 2014

Morgen ...

... ist es dann soweit mit Anna und Essig und so ... Und es kann auch gar nichts mehr schiefgehen, mindestens einen Besucher hat die Veranstaltung nämlich schon. (Nein, die Karte habe ich mir nicht selbst gekauft ;-) )


Freitag, 7. März 2014

Entfaltung

Die von der Lebensfreude-Messe (die ab heute hier in Lübeck für drei Tage zu Gast ist) meinten, ich solle doch meine April-Lesung dort per Flyer ankündigen. Okay, wenn die das meinen ... 300 Flyer :-| Falten ... falten ... falten ... falten ............


Meine Finger fühlen sich inzwischen an wie Würstchen.

Übrigens: Im Rahmen der Aktion verschenke ich auch eine Zeitlang meine kleine Kurzgeschichte "Fremd"!

Mittwoch, 22. Januar 2014